15.08.2015

Tomaten - Gurken - Salat

Wenn das Thermometer Temperaturen über 30°C anzeigt, esse ich am liebsten Salat. Ich hatte euch ja letztens schon mal das Rezept für Salat mit Grapefruit, Schwarzwälder Schinken und gerösteten Mandeln vorstellt. Heute gibt es ein super einfaches und leckeres Rezept mit eigenem Gemüse aus dem Garten.

Von meiner Schwiegermama habe ich mir ein paar Tomaten und Gurken aus dem Garten stibitzt um sie dann in einen leckeren Salat zu verwandeln.


Zutaten (für ca. 2 Portionen):

Salat
2 mittlere Gurken oder 1 Salatgurke
ca. 20 Cocktailtomaten (am besten in unterschiedlichen Farben)
1 rote Zwiebel
1 handvoll Kürbiskerne
etwas Petersilie und Schnittlauch

Dressing
2 EL Olivenöl
2 EL Balsamico (hell)
Chili, Salz und Pfeffer

Zubereitung:
  1. Tomaten und Gurken abwaschen. Ich habe rote, schwarze und gelbe Cocktailtomaten aus dem Garten genommen. Außerdem 2 eigene Gurken aus dem Garten; diese sind kleiner als die Salatgurken, die man überlicherweise aus dem Supermarkt kennt. Deshalb habe ich zwei Stück benötigt. Die Gurke schälen, in Scheiben schneiden und auf den Teller legen.
  2. Die Tomaten entweder vierteln oder halbieren (je nach Größe) und ebenfalls auf den Tellern drapieren. Die rote Zwiebel schälen, in sehr feine Stücke schneiden und dann über den Salat verteilen.
  3. Für das Dressing 2 EL Olivenöl mit 2 EL hellen Balsamico verrühren. Jetzt etwas Salz und Peffer und ein paar wenige Chiliflocken dem Dressing hinzufügen und nochmals gut verrühren. Das Dressing nun löffelweise über den Tomaten-Gurken-Salat verteilen.
  4. Zum Schluß eine handvoll Petersilie und etwas Schnittlauch klein hacken und über den Salat zusammen mit ein paar Kürbiskernen streuen.
  5. Lasst es euch schmecken!


So ein Salat am Abend ist sehr erfrischend und liegt nicht so schwer im Magen. Genau das Richtige, wenn es draußen unerträglich heiß ist. Und hinterher ist immer noch Platz für ein leckeres Eis im Magen. :-)

Schönen Tag noch,
Eure Juli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen