25.03.2016

Produkttest: Melitta Mein Café und Ferrero Joghurt-Schnitte (Berry Icecream Sandwich & Chocolate Latte Macchiato)

Wie ich schon angekündigt hatte, durfte ich diesen Monat sehr viel testen. Deswegen kommt heute der 2. Teil meiner Testreihe.

Ich durfte zu einem über Empfehlerin die neue Joghurt-Schnitte von Ferrero testen und zum anderen Melitta Mein Café über Markenjury.

Natürlich habe ich nicht nur die Produkte getestet, sondern auch eine Kleinigkeit damit kreiert.


Ich habe aus der Joghurt Schnitte ein Berry Icecream Sandwich kreiert und mit dem Melitta Mein Café habe ich mir einen leckeren Chocolate Latte Macchiato gezaubert. Das war ein sehr leckerer Nachmittagssnack.
Aber nun komme ich zu den Produktbewertungen und den Rezepten.


Zutaten: (für 5 kleine Portionen)

1 Becher Sahne
1 Packung Joghurt-Schnitte
1 handvoll TK-Beeren
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Sahnesteif

Zubereitung:
  1. Die Sahne zusammen mit dem Sahnesteif cremig schlagen. Vanillezucker nach und nach einrieseln lassen und Sahne so lange schlagen bis sie fest wird.
  2. Die Teigschicht von der Joghurt-Schnitte vorsichtig abziehen und den Inhalt in eine Schüssel geben. Die Teigdeckel erst einmal beiseite legen.
  3. Die Creme von der Joghurt-Schnitte mit den TK-Beeren und der Sahne vermengen.
  4. Nun ca. 2-3 TL der Beeren-Sahne-Mischung auf den Teig der Joghurt-Schnitte verteilen und eine zweite Teigschicht drauflegen und leicht andrücken. Obendrauf nochmal einen Klecks Sahne verteilen und ein paar TK-Beeren drauf setzen (sodass es wie oben im Bild aussieht).
  5. Jetzt die Beeren Schnitten in das Gefrierfach legen und mind. 2 Stunden kühl stellen und anschließend wie ein Icecream Sandwich genießen.

Produkttest

Die Joghurt-Schnitte besteht aus zwei Teigschichten und einer Joghurtcreme-Füllung mit einem Hauch Zitrone. Die Joghurt-Schnitte ist ohne künstliche Farb- und Konservierungsstoffe. Sie muss im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Zutaten: Konzentrierter Joghurt, frische Vollmilch, Zucker, Palmöl, Weizenmehl, Volleipulver, Traubenzucker, Magermilchjoghurtpulver, Birnensaftkonzentrat, Weizenkleie, Butterreinfett, Honig, Milcheiweiß, Backtriebmittel: Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat, Ammoniumcarbonat; Emulgator Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, fettarmer Kakao, Salz, Vanillin, natürliches Zitronenaroma.

Preis: 1,29 € (5er Pack)

Fazit: Soweit ich mich erinnere hatte jedes Kind Milchschnitte gegessen, außer ich. Ich mochte weder den Geschmack noch die Konsistenz. Daher hatte ich auch seit meiner Kindheit keine Milchschnitte oder ähnliches mehr gegessen. Deswegen war ich auf das neue Produkt sehr gespannt. Naja, die Konsistenz ist nicht besser geworden, aber der Geschmack. Ich mag das zitronige Aroma, wobei ich sagen muss, Joghurt schmecke ich jetzt nicht so sehr raus, eher die Zitrone. Ferrero sollte das Produkt besser Zitronencreme-Schnitte nennen. Die Joghurt-Schnitte ist sehr cremig. Ich mag halt die weiche, labbrige Konsistenz nicht so sehr, aber gut, das ist Geschmackssache. Zitrone mag ich, daher hat mir die Joghurt-Schnitte auch geschmeckt. Allerdings werde ich die Joghurt-Schnitte nicht weiterhin kaufen, da es mir für einen kleinen Snack zu gehaltvoll ist (375 kcal je 100 gr.).


Zutaten: (für 2 Gläser)

200 ml Melitta Mein Café Dark Roast
300 ml Milch
1 Schuss Schokoladensirup

Zubereitung:
  1. Jeweils 1 Schuss Schokoladensirup in die Gläser füllen.
  2. Die Milch erhitzen und mit einem Milchaufschäumer aufschäumen. Danach die erhitzte Milch langsam in die Gläser füllen, damit der Schokoladensirup am Boden bleibt.
  3. Eine Tasse Kaffee am Kaffeeautomaten auffüllen. Diese jeweils auch vorsichtig in die Gläser füllen. Zum Schluss den Milchschaum oben drauf löffeln.
Produkttest

Melitta Mein Café gibt es in 3 Stärken: Mild Roast, Medium Roast und Dark Roast. Melitta Mein Café ist Bohnenkaffee und für Kaffeevollautomaten geeignet, die über ein Mahlwerk verfügen. Der Kaffee wird im Handel für ca. 13,00€ - 15,00€ pro kg verkauft.

Fazit: Ich bin ganz ehrlich: Ich bin überhaupt kein Kaffeetrinker. Wenn überhaupt trinke ich nur Kaffee mit gaaanz viel Milch. Ich habe 9 kleine Kaffeepäckchen zum Testen bekommen. 3 habe ich selbst behalten, 3 meinen Schwiegereltern gegeben und 3 habe ich mit auf Arbeit genommen.
Ich finde Kaffee schmeckt wie Kaffee; genauso wie Bier wie Bier schmeckt. Ich erkenne da für meinen Teil keinen Unterschied. Ich trinke Kaffee meist nur in Form von Latte Macchiato wie in dem obigen Rezept und z. mind. da hat mir der Kaffee geschmeckt.

Kommentare:

  1. Bin über den Empfehlerinnen Blog auf dich gestoßen, tolle Rezeptidee mit der Joghurt-Schnitte - ich liebe Waldbeeren :) Ich durfte sie auch testen und habe auch ein Paar Rezepte damit kreiert. LG Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annika,
      Danke für deinen Kommentar! Deine Joghurt-Schnitten-Muffins sehen aber auch ganz toll aus!
      Lg Juli

      Löschen