05.06.2017

Spargel - Bacon - Röllchen mit Butter - Zwiebel - Schmelze

Nun kommt noch mein obligatorisches Spargelrezept der Saison.

Bis jetzt habe ich noch nicht allzu viel Spargel gegessen, was eigentlich schade ist, denn ich liebe Spargel.

Dieses Rezept ist allerdings definitiv eine Wiederholung wert. Es geht schnell und schmeckt richtig lecker.



Zutaten: (für 2 Portionen)

20 Stangen weißer Spargel
1 Pck. Bacon (10 Scheiben)
30 gr. Butter
1 kleine rote Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
frische Petersilie zum Drüberstreuen (optional)

Zubereitung:
  1. Spargel schälen und Enden großzügig abschneiden. Wasser erhitzen, eine Prise Salz hinzufügen und Spargel in einem Spargeltopf ca. 10 bis 15 min. kochen bis er gar ist. Anschließend Spargel abtropfen und etwas abkühlen lassen.
  2. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und klein schneiden. Beiseite stellen.
  3. Bacon halb schneiden und jede Spargelstange mit einer halben Baconscheibe umwickeln.
  4. Butter in einer großen Pfanne schmelzen lassen. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und kurz andünsten. Nun die umwickelten Spargelstangen von jeder Seite anbraten bis der Bacon knusprig wird.
  5. Gebratene Spargelstangen auf einem Teller anrichten, mit groben Meersalz und groben Pfeffer würzen und nach Bedarf noch etwas frische Petersilie drüberstreuen.


Zugegeben, alles schmeckt besser, wenn es mit Bacon umwickelt ist und dazu noch in Butter gebraten.

Das i-Tüpfelchen wäre noch ein Spiegelei oben drauf gewesen, aber leider hatte ich keine Eier mehr im Kühlschrank.

Auf meinem Blog war es in letzter Zeit etwas ruhig zugegangen, aber das lag an dem schönen Wetter. Wer mag schon bei Sonnenschein und 30°C vorm PC sitzen, wenn man auch draußen im Schatten liegen kann oder im Freibad schwimmen? Also ich nicht, wie ihr seht. Ich genieße lieber das Wetter so lange es noch angenehm draußen ist.

Deswegen haben wir in letzter Zeit viele Ausflüge unternommen. Wir waren wandern, haben gegrillt, saßen im Biergarten, spielten Minigolf und schwammen im Bodensee. Und das habe ich in vollen Zügen genossen.

Macht euch eine schöne Zeit und lasst es euch gutgehen!

Eure